News

Pressekontakt

Newsletterarchiv


02.04.2011 Investitionen 2011

Firmenschild MOS Electronic
Das Jahr 2011 steht bei MOS im Zeichen neuer Investitionen. Bereits im März konnte eine neue Verpackungsanlage implementiert werden.

Noch im April sollen eine Feinstleiterätzmaschine mit Ätzmittelregeneration aus dem Hause Schmid sowie eine MEC-Etch Anlage zur Vorbehandlung für Innenlagen und Lötstopplackprozess qualifiziert werden. Die Anlagen befinden sich bereits im Aufbau.

Die weitere Investitionsplanung 2011 sieht im Vorgriff auf die geplante Erweiterung der Fertigungsfläche u.a. ein Röntgenregistriersystem für Multilayer, Bohrmaschinen für Metallkernverarbeitung, eine Innenlagen-Flüssigresist-Beschichtung sowie eine Anlage Via Hole Plugging in Eildienstfertigung vor.

Neben den Investitionen in Fertigungsanlagen soll bspw. ein 3D Videomikroskop für die Entwicklung neuer Technologien angeschafft werden. Für die Datenaufbereitung am Puls der Zeit soll das neue CAM-System INCAM sorgen.

Zur weiteren Verbesserung des Customer Supports sowie einer Verkürzung der Reaktionszeiten bspw. bei der Angebotserstellung ist die Softwarelösung Integr8tor und ein CRM-System aus dem Hause Quinscape bereits in einer fortgeschrittenen Planungsphase.


© 1984 - 2010 by MOS Electronic GmbH